Betriebshelferdienst Obwalden

Die Interessengemeinschaft landwirtschaftlicher Betriebshelferdienst Obwalden wurde im Jahr 1975 als bäuerliche Selbsthilfeorganisation gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, den Obwaldner Landwirten in Notfällen (Unfall/Krankheit) eine fachkundige Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen. Nach Möglichkeit werden auch Aushilfen für Ferien, Militärdienst oder zur Überbrückung von Arbeitsspitzen gewährt.

Organisation

Die Trägerschaft besteht aus den kantonalen landwirtschaftlichen Organisationen Bauernverband, Ehemaligenverein der Land- und Hauswirtschaftsschule Giswil, dem Braunviehzuchtverband, der Landi Unterwalden, der Landjugendgruppe Sarneraatal und den Einwohnergemeinden Alpnach, Giswil, Kerns, Lungern, Sachseln und Sarnen. Die Gemeinde Engelberg gehört dem Betriebshelferdienst Nidwalden an.

Für den Vorstand stellen alle Organisationen und Gemeinden einen Vertreter ab.

Abwicklung

Die Koordination der Einsätze läuft über den Maschinenring OW/NW:

ow-nw@maschinenring.ch; 079 173 63 77

Die Geschäftsstelle des Bauernverbandes Obwalden fungiert als Rechnungsstelle, erledigt Sekretariatsarbeiten und regelt die Rechnungsstellung.

Adresse

Bauernverbände, Obwalden,
Nidwalden und Uri
Beckenriederstrasse 34
6374 Buochs

Telefon 041 624 48 48
Fax 041 624 48 49

info@nbv-obv-ubv.ch

Kontaktformular

Login Form